Was heißt vollwertig pflanzenbasiert?

Viele Menschen verfolgen unterschiedliche Ernährungsmuster wie Low carb, Keto oder eben vollwertig pflanzenbasiert. Das bedeutet, dass man

  • wenig bis keine tierischen Lebensmittel konsumiert
  • wenig verarbeitete Lebensmittel zu sich nimmt
  • pflanzenbasiert isst
  • saisonales Obst und Gemüse vorzieht

und Warum?

Die „wholefood plant based nutrition“ bietet viele Vorteile. Vor allem die Gesundheit kann von dieser Ernährungsweise enorm profitieren. Pflanzliche Lebensmittel haben viele positive Eigenschaften:

  • geringe Energiedichte bei hoher Nährstoffdichte
  • viele Ballaststoffe
  • einzigartige sekundäre Pflanzenstoffe
  • ressourcenschonende Produktion
  • keine Unterstützung der Massentierhaltung

Damit kann man vielen chronischen Erkrankungen vorbeugen, welche in den Industrienationen unsere Haupttodesursachen darstellen. Dazu gehören:

  • Bluthochdruck
  • Diabetes
  • Koronare Herzerkrankungen 
  • Schlaganfall
  • Metabolisches Syndrom 
  • Hohe Fettwerte 
  • Gicht
  • Übergewicht

Wie sieht der Aufbau dieser Ernährung aus?

Mindestens 90-95 % der Lebensmittel stammen aus pflanzlichen Quellen. Sie sind möglichst gering verarbeitet und habe eine hohe Nährstoffdichte. Die Mahlzeiten sollten möglichst abwechslungsreich und bunt gestaltet werden. Dabei gibt es verschiedene Lebensmittelkategorien, welche sich durch besondere Inhaltsstoffe auszeichnen:

  • Vollkorngetreide: Kohlenhydrate wie Stärke und Ballaststoffe, Proteine, Vitamine und Mineralien
  • Obst und Gemüse: Vitamine, Mineralien, sekundäre Pflanzenstoffe, Wasser
  • Hülsenfrüchte: Protein, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe
  • Nüsse und Samen: ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Mineralien, Proteine, Ballaststoffe